Ideas for Tomorrows Economists

You determine who you want to share your ideas with

Neurovation works just like a safe for your ideas. At any time it is up to you whether you make your ideas visible to other creative brains. Each of your ideas has the default status “private”, i.e. it is only visible to you or people which you allow to see it. If you would like to get feedback from others you can change the idea status to “public”, your idea is then put into the idea pool.

Become more visible for companies and realize your ideas

Good ideas are valuable. If you publish your ideas they are not only visible to other creative brains and like-minded people; your ideas and you as a creative person can also be interesting for companies. This may enable you to easily realize your ideas, to actively participate in the realisation of the idea or even to get a job.

Ideas for Tomorrows Economists

Socialise with like-minded people and realise your ideas

A good advice is beyond price, but not expensive. Collaborate with other people or with the whole Neurovation community when developing your ideas. On the platform you can become more visible and findable for other creative brains or companies by indicating your profession and your interests. However, persons can also be found by keywords relating to their ideas; consequently when searching for a term you will also find links to creative persons. This should help interesting persons to find each other in order to work on ideas or to jointly realise them, for instance.

Create your ideas and don’t lose sight of any flash of genius anymore

Did you ever have a flash of genius that disappeared as quickly as it came to your mind? Or you had a brilliant idea written on a napkin which you later found in scraps of paper in your laundered trousers? No matter if you have spontaneous ideas or get inspirations from others – with Neurovation.net you have your personal virtual area in which you can store and manage all your ideas at any time. Use videos, pictures, shapes, colours and text in order to get your idea from your mind to the screen.

Ideas for Tomorrows Economists

Helpful feedback with an objective evaluation afterwards

We have developed a fair evaluation system. There are two phases when it comes to submitting ideas: the feedback phase and the evaluation phase. In the feedback phase ideas can be published, be further developed collaboratively and finally be submitted. This can be done until the end of a competition; afterwards the evaluation phase starts. Registered users can view the submitted ideas and have the opportunity to participate in the evaluation of the ideas. We are convinced that creative teams are more successful. Consequently, our points and level system fosters cooperation and the trustful handling with ideas.

Jobs and prizes as remunerations for your effort

If you or one of your ideas are found by a company this might pay off in the form of prize money or non-cash prizes. Our points and level system particularly remunerates active, creative and fair users with a high visibility on the platform. BTW: For every published idea you receive a small acknowledgement.

Blog

Unser erster Neurovation-Ambassador!
2. May 2018 - 17:04

 

„Ich will die Kreativität der Community anregen und verschiedenste Möglichkeiten aufzeigen, um zur Idee zu kommen.“

Wir möchten Dir unseren ersten Ambassador vorstellen! Ina wird ab heute die Ideen auf unserer Plattform genau beobachten, und die richtigen kreativen Köpfe miteinander vernetzen. Vielleicht bekommst auch Du schon bald ihre Einladung zu einem Brainstorming mit anderen spannenden Usern!

Bevor das erste Brainstorming losgeht, haben wir mit Ina über ihre neue Aufgabe und ihre persönliche Motivation gesprochen. 

Ina, als wichtiger neuer Teil der Community möchten wir vorab wissen: Welche Rolle spielt Kreativität in deinem Leben? 

Kreativität hat für mich schon in der Schulzeit eine wichtige Rolle gespielt. Dort gab es nicht nur Standardfächer, sondern auch Fächer die gezielt meine Kreativität gefördert haben. Wie bereichernd das war, ist mit erst später während meines BWL Studiums klar geworden, als die Kreativität dort auf der Strecke blieb. Umso wichtiger ist es mir jetzt endlich wieder meinen Ideen freien Lauf lassen zu können. 

Welchen Wert hat eine Idee für dich? 

Das ist eine schwere Frage! Eine Idee hat einen sehr hohen Wert für mich, da es ohne Ideen überhaupt keine Neuerungen geben würde. Hätte es nicht die Idee gegeben, ein Auto oder Flugzeuge herzustellen, wären so viele Dinge heutzutage noch unmöglich. Wenn die Idee dann zur Innovation wird, steigt der Wert natürlich noch weiter an!

Wie bist du auf das Thema Crowdsourcing gekommen?

Ich war selbst einmal Teil von denen, die gar nicht wissen, dass man seine Ideen und Verbesserungsvorschläge einbringen kann. Zum ersten Mal bin ich auf das Thema in meinem Studium getroffen. Da ich selbst viele Ideen habe, will ich das Konzept unterstützen und herausfinden, was die richtigen Anreize sind um mehr Ideen zu generieren.

Was genau ist das besondere für dich am Crowdsourcing? 

Es gibt so viele Probleme in der Welt und wenn man die richtigen Leute zusammenbringt, gibt es noch viel mehr Lösungen als Probleme! Wir alle haben uns doch schon einmal über das eine oder andere ungelöste Problem beschwert, und ich bin überzeugt, dass das Erkennen des Problems der erste Schritt zum lösungsorientierten Denken ist! Wenn beispielsweise in Familienkreisen bei sonntäglichen Diskussionen, Gespräche über „die schlechte Politik“ aufkommen, findet häufig schon Crowdsourcing im kleinen Rahmen statt, ohne dass es aktiv beabsichtigt wird. Jetzt stellt euch mal vor, wenn man all diese Ideen weltweit mit ihrer kulturellen Vielfalt zusammentragen könnte!  

Wie möchtest du unsere kreative Community bei ihrer Ideenfindung unterstützen?

Ich möchte, dass jeder sich wertgeschätzt fühlt, für die Ideen, die er beiträgt und einen Weg finden, wie ich das bestmöglich erreichen kann. Ich will die Kreativität der Community anregen und verschiedenste Möglichkeiten aufzeigen, um zur Idee zu kommen. Ein wichtiges Schlagwort hierbei ist es auch die Community zu vernetzen und ihnen zu zeigen, wie Teamwork und Brainstorming dazu beitragen kann, das zu erreichen. Einfach gesagt, es müssen die richtigen Anreize gesetzt werden. Letztendlich zählt für mich, dass es unserer Community Spaß macht, Ideen zu finden! 

Die Ideenplattform ist für deine Browserversion noch nicht geeignet.

Links zu den Browsern die wir derzeit unterstützen: